Das Buch

_L3B2855_b_frei Kopie

Wer Macht besitzt, kann diese nicht alleine ausüben, sondern ist auf eine Vielzahl von Beratern und Zuarbeitern angewiesen. Doch auch wer die freie Wahl hat, diese auszusuchen, macht sich von Informationskanälen abhängig.

Trifft er seine Entscheidungen ohne Beeinflussung oder droht die Gefahr, dass er nur auf Grundlage dessen entscheidet, was ihm von seiner Administration sowie externen Ratgebern vorgelegt wird – im schlechtesten Fall also fremdgesteuert?

Georg Milde zeigt am Beispiel der politischen Laufbahn von Helmut Kohl, wie Politiker versuchen, diese Herausforderung zu meistern und Herr der eigenen Entscheidung zu bleiben – und welche Faktoren dem entgegenwirken. 

Weiterlesen